Strandwelt.de
ist ein Informationsdienst von:

Dynamic Works GmbH
Nordhellen 5
58540 Meinerzhagen

© 2020, Alle Rechte vorbehalten!

Strandwelt.de - Ihr Portal für Sommer, Strand, Urlaub und Ferien.

Start- und Landebahn wird saniert

Flughafen Münster/Osnabrück
Kurzfristige Schließung der Start- und Landebahn nötig
Die Start- und Landebahn am Flughafen Münster/Osnabrück wird saniert. Die Baumaßnahme wird nötig, da die vorhandene Runway mittlerweile ein Alter von rund 30 Jahren erreicht hat. Sicherheit hat im Luftverkehr oberste Priorität, so dass die Sanierung rechtzeitig und bereits vor möglichen altersbedingten Schäden erfolgt. Dafür wird die bituminöse Deckschicht auf einer Breite von 30 Metern und einer Länge von 2.170 Metern abgetragen und eine neue Deckschicht aufgebracht. Insgesamt werden damit ca. 70.000 m² Asphalt-Deckschicht abgefräst und wieder aufgetragen. Außerdem müssen 530 Unterflurfeuer der Befeuerungsanlage aus- und wieder eingebaut sowie Markierungen von rund 10.000 m² erneuert werden. Die Maßnahme soll am Vormittag des 11. November beginnen und spätestens am 14. November abgeschlossen sein. Während dieser Zeit wird die Start- und Landebahn komplett geschlossen, da die Bauarbeiten mit gleichzeitigem Flugbetrieb nicht durchgeführt werden können. Fluggäste, die an diesen Tagen einen Flug von oder nach Münster/Osnabrück gebucht haben, erhalten automatisch von ihrem Reisebüro, ihrem Reiseveranstalter oder von der Fluggesellschaft weitere Hinweise. Für die meisten Touristikflüge ist geplant, den Check-in frühzeitiger am Flughafen Münster/Osnabrück durchzuführen. Anschließend wird es einen Busshuttle i. d. R. zum Flughafen Paderborn/Lippstadt geben. Im Hinblick auf den Linienflugverkehr sind unterschiedliche Ersatzverfahren vorgesehen. Auch hier erfolgt eine direkte Information der Fluggäste durch die Fluggesellschaften bzw. die Reisebüros.
Zurck zur bersicht
Neuere Nachrichten:ltere Nachrichten: