Strandwelt.de
ist ein Informationsdienst von:

Dynamic Works GmbH
Nordhellen 5
58540 Meinerzhagen

© 2018, Alle Rechte vorbehalten!

Strandwelt.de - Ihr Portal für Sommer, Strand, Urlaub und Ferien.

Mit TUI Weltendecker Namibia aus der Luft erleben

Rundreise „Namibias Luxus der Weite“ jetzt auch im Sommer buchbar
Diesen Sommer schickt TUI, Deutschlands führender Reiseveranstalter, Abenteuerurlauber sprichwörtlich in die Wüste. Auf der achttägigen Flug-Safari „Namibias Luxus der Weite“ erleben Afrika-Entdecker das vielfältige Wüstenreich aus der Luftperspektive. In Begleitung eines erfahrenen englischsprachigen Piloten, der gleichzeitig auch Reiseführer ist, sind die TUI Gäste stets in besten Händen und können sich auf außergewöhnliche Urlaubsmomente abseits der Touristenpfade freuen.

Das Wildnis-Abenteuer beginnt am Flughafen in Windhoek, der Hauptstadt Namibias. Mit der einmotorigen Cessna 210 geht es zum Onguma Tented Camp, einem Naturschutzgebiet, das an den bekanntesten Nationalpark Afrikas, den Etosha-Nationalpark grenzt. Auf einer Pirschfahrt durch das Onguma-Schutzgebiet und durch die Etosha-Pfanne durchqueren die Weltentdecker unterschiedliche Ökosysteme, die Lebensraum für über 40 Säugetiere und rund 300 Vogelarten sind. Ein erfahrener Ranger schult dabei die Augen der Wildnisfreunde, um seltene Tierarten erkennen zu können. Der Weiterflug führt über den Etosha-Nationalpark zum Mowani Mountain Camp im Damaraland. Unauffällig in die Felslandschaft eingebaut, ermöglicht das Camp einen ungestörten Genuss von Namibias Stille und Weite. Auf einem Ausflug zu den bekannten Felsgravuren von Twyfelfontein, UNESCO Weltkulturerbe, lernen die Teilnehmer die Schriften der Buschmänner-Vorfahren kennen. Per Luftweg geht es dann am nächsten Tag entlang des Brandbergs weiter nach Swakopmund. Nach einem Bummel durch die Stadt mit deutscher Kolonialvergangenheit bringt der Pilot seine „Besatzung“ wieder in die Natur zurück: Während des Flugs präsentiert die Namib-Wüste ihr Dünenpanorama, das aus der Flughöhe einem Meer ähnelt. Die letzten zwei Tage der Rundreise vergehen mit Sonnenuntergang-Safari, der Besichtigung der höchsten Dünen der Welt in Sossusvlei sowie einem Buschpicknick im Namib-Schutzgebiet im wahrsten Sinne wie im Flug.

Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:
 


Seite erzeugt in: 0.0088930130004883 Sekunden