Strandwelt.de
ist ein Informationsdienst von:

Dynamic Works GmbH
Nordhellen 5
58540 Meinerzhagen

© 2020, Alle Rechte vorbehalten!

Strandwelt.de - Ihr Portal für Sommer, Strand, Urlaub und Ferien.

Grün, grüner, Costa Rica!

Mittelamerika



Auf der Rundreise "Tenorio" führt der Fernreise-Spezialist Chamäleon Tier- und Pflanzenfreunde durch das immergrüne Naturparadies Mittelamerikas

Wilde Naturschönheiten zwischen zwei Ozeanen
Berlin (co-jt): Farbenfroher Exotik-Cocktail für Naturfreunde: Costa Rica, das kleine mittelamerikanische Land zwischen Pazifik und Atlantik, ist eine einmalig bunte Mischung aus mystischen Regen- und Nebelwäldern, dampfend-blubbernden Thermalquellen, weißen Sandstränden und geheimnisvollen Vulkanen. Gemeinsam mit dem Fernreise-Spezialisten Chamäleon gehen Reisende während der zehntägigen Rundreise "Tenorio" auf spannende "Natur-Expedition" und lernen dabei atemberaubende Landschaften und seltene Tiere wie Pfeilgiftfrösche, Kolibris, Tapire oder Nasenbären kennen. Anschließend können sich die Reisenden 5 Tage an den feinen Sandstränden der Karibik entspannen.


Mit der Seilbahn durch den Regenwald
Hohe, dicht bewachsene Bäume, rauschende Wasserfälle, unbekannte Tierstimmen: Mitten im Braulio-Carillo-Nationalpark, den die Reisenden zu Beginn ihrer Costa Rica-Tour besuchen, gibt es eine Sehenswürdigkeit, die hier wohl keiner vermutet: eine Regenwaldseilbahn. Statt mit Liane von Baum zu Baum zu schwingen, schweben die Dschungel-Freunde in einer offenen Gondel auf einer Strecke von 1,7 Kilometern durch Baumkronen und erhalten durch diese neue Perspektive einen bisher unbekannten Blick auf Flora und Fauna. Wer den besonderen Adrenalin-Kick sucht, schließt sich alternativ einer Canopy-Tour an. Dabei sausen die Reisenden in einem Gurt sitzend an einem Stahlseil durch den Nebelwald. Nicht minder spannend und stets dem Chamäleon-Motto "Besonderes bewusst erleben" folgend, sieht auch das Ausflugsprogramm der "Tenorio"-Rundreise an den nächsten Tagen aus: Dann präsentiert sich Costa Rica z.B. von seiner "Schokoladen-Seite" - beim Besuch einer Kakaoplantage. Interessant auch der Besuch der Öko-Finca La Fortuna am Fuße des Vulkans Arenal. Bei einem Rundgang durch den Garten erklärt ein ehemaliger Landwirtschaftslehrer seinen Gästen die Wechselwirkung zwischen bekannten und exotischen Kulturpflanzen.

Zehntägige Costa-Rica-Reise "Tenorio" von Chamäleon ist zum Preis ab 2.199 Euro buchbar
Darin enthalten sind Flug, Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück/Halbpension, Deutsch sprechende Reiseleitung, Transfers, Ausflüge sowie Eintrittsgelder. Die Rundreise wird in kleinen Gruppen von vier bis maximal 12 Personen durchgeführt und findet 2011 und 2012 regelmäßig an ausgewählten Terminen statt.

Nachhaltig und verantwortungsbewusst: Besuch bei den "Maleku-Indigenas"
Der Stamm der Maleku-Indigenas in Tonjibe hat rund 800 Mitglieder, die etwa 70 Kilometer entfernt vom Vulkan Arenal leben. Die Maleku sind stolz auf ihre indigenen Wurzeln und bemühen sich, ihre ureigene Kultur zu leben und zu bewahren. Sanfter Tourismus, selbstverwaltet von den Maleku und zu fairen Preisen, ist ein fester Bestandteil der Chamäleon-Reisen durch Costa Rica. Mit dem Tagesbesuch tragen die Reisenden zur ökonomischen Grundsicherung vor Ort bei. Im großen Dorfrancho wird den Gästen das Mittagessen auf Bananenblättern serviert, der Dorflehrer berichtet von den Bräuchen und zeigt die noch immer verwendeten Medizinpflanzen. Im Anschluss an einen Dorfrundgang führt eine Gruppe in historischer Tracht Tänze und Rituale auf.

Quelle: COMEO Dialog, Werbung PR GmbH
Zurck zur bersicht
Neuere Nachrichten:ltere Nachrichten: