Strandwelt.de
ist ein Informationsdienst von:

Dynamic Works GmbH
Nordhellen 5
58540 Meinerzhagen

© 2018, Alle Rechte vorbehalten!

Strandwelt.de - Ihr Portal für Sommer, Strand, Urlaub und Ferien.

Die schönsten Strände Europas

Sand, Wasser, Palmen

Weißer Sand, kristallklares Wasser und immergrünen Palmen – so stellen sich die meisten Touristen ihren Strandurlaub vor. Wer etwas tiefer in die Tasche greift, bekommt alle drei Kriterien auf einem Silbertablett serviert (u.a. auf den Malediven, in Thailand oder auf Hawaii), andernfalls müssen sich die Reisenden mit weniger zufrieden geben…zumindest glauben sie das.


Fakt ist nämlich, dass es viele Strände gibt, die unter den Touristen besonders beliebt sind, obwohl sie nicht immer den drei genannten Wunschvorstellungen gerecht werden. Warum das so ist und wo sich die schönsten Strände Europas befinden, verraten wir in den folgenden Absätzen.


Den nächsten Strandurlaub buchen – aber wo?


  1. In der französischen Bretagne liegt am Südende der kleinen Halbinsel Quiberon der Plage Conguel (Plage heißt übersetzt Strand) – durch seine schroffen Felsen und seinen feinen Sand eröffnet sich den Urlaubern eine traumhafte Kulisse. Nicht nur das Rauschen des Atlantiks lädt zum Träumen ein, sondern auch die geschützte Bucht am Strand.

  2. Wer sich für einen Strandurlaub interessiert, legt ein besonderes Augenmerk auf die Bademode. Sehen und gesehen werden spielt im spanischen La Concha eine große Rolle – der Sandstrand befindet sich mitten in der Stadt und ist für die Einwohner und Touristen gleichermaßen ein beliebtes Reiseziel. Wer hier auffallen möchte, sollte sich verschiedene Mixkinis zusammenstellen.

  3. Statt auf die teuren Malediven zu fliegen, kann man seinen Geldbeutel immens schonen, wenn man sich für einen Strandurlaub in Palombaggia auf Korsika entscheidet. Dort gibt es ebenfalls weißen Sand und kristallklares Wasser, das von immergrünen Pinienwäldern umgeben ist. Allerdings ist dieses Reiseziel kein Geheimnis mehr und im Sommer deshalb stark überfüllt.

  4. Ein magisches Erlebnis bietet die Blaue Grotte im italienischen Capri – obwohl die Küste recht felsig ist und auf den ersten Blick weniger einladend wirkt, weil sie schwer begehbar ist, verbirgt sich im Inneren der Felsen eine alte Grotte. Wer sich einen Weg zum Meer bahnt und am frühen Abend in die Grotte schwimmt, erlebt pure Magie.

  5. Im Osten Sardiniens, auch Cala Luna genannt, liegt eine traumhafte Bucht. Vom weißen Sandstrand und türkisfarbenes Wasser bis hin zu blühendem Oleander und eine kleine Schlucht weiß die Insel durchaus zu überzeugen. Darüber hinaus liegen in unmittelbarer Nähe diverse Bars und Restaurants, die zum Schlemmen einladen.

  6. Auch in Kroatien gibt es einen wunderschönen Strand, der zum Träumen einlädt. In Bonj ‘Les Bains’ (Hvar) befindet sich ein spezieller Beachclub, zu dem ein eigener Strand sowie eine wunderschöne Amphora-Bucht gehört.


Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:
 


Seite erzeugt in: 0.0077109336853027 Sekunden