Strandwelt.de
ist ein Informationsdienst von:

Dynamic Works GmbH
Nordhellen 5
58540 Meinerzhagen

© 2018, Alle Rechte vorbehalten!

Strandwelt.de - Ihr Portal für Sommer, Strand, Urlaub und Ferien.

Die schönsten Strände Europas

Eines ist dem Urlauber ganz besonders wichtig: ein atemberaubender Strand. Oftmals reicht das Geld nicht aus, um eine Reise in die ferne Karibik zu unternehmen. Oder aber die lange Reisezeit hält uns von dieser Unternehmung ab. Dennoch möchte man nicht auf weiße, feine Sandstrände und türkises, kristallklares Wasser verzichten. Doch wo genau findet man in Europa nun die allerschönsten Strände für den optimalen und erholsamen Strandurlaub?


Romantische Bucht: Myrtos Beach


Auch wer sich nicht über den Tellerrand von Europa hinauswagt, kann wundervolle Küsten und Buchten entdecken und somit auch Europa aus einem völlig neuen Blickwinkel betrachten. Schließlich hat auch der heimatliche Kontinent einiges zu bieten. Nicht nur das ferne Asien und die amerikanische Karibik können den Palmentraum wahrwerden lassen. Ebenso findet sich beispielsweise auf einer der mannigfaltigen Inseln Griechenlands eine faszinierende Bucht. Auf den ersten Blick hält man sie in keinem Fall für europäisch, doch genau das ist sie. Die Insel Kefalonia ist mit dem Flugzeug in wenigen Flugstunden zu erreichen und bietet dem Touristen den Myrtos Beach - die Bucht, die Träume in Erfüllung gehen lässt.


Wie aus dem Katalog: Playa La Barrosa


Auch Spanien bietet einen Strand, der allen Ansprüchen gerecht wird. Der Playa la Barrosa liegt an der Costa de la Luz, welche am südlichen Zipfel Spaniens gelegen ist. Der sechs Kilometer lange Strand bietet eine ausreichende Länge, um entspannte Spaziergänge zu unternehmen. Durch das extrem flache Ufer entsteht ein sehr breiter Strand, während das Wasser durch die geringe Tiefe azurblau schimmert und leichte Wellen schlägt. Jetzt muss man nur noch mittels Strandoutfit am Strand eine tolle Figur machen und schon kann man sich in die Fluten stürzen. Gerade für Kinder und Nichtschwimmer eignet sich dieser Strandabschnitt, da das Meer nur sehr langsam an Tiefe gewinnt. Die Costa de la Luz ist weiterhin ein beliebtes Feriendomizil, weswegen sich allerlei touristische Aktivitäten finden lassen und auch ein passendes, günstiges Hotel schnell gefunden ist.


Kilometerlange Erholungsoase: Costa Rei


Weiterhin auf jeden Fall erwähnens- und empfehlenswert ist die Costa Rei auf Sardinien. Die italienische Insel ist nach Sizilien die zweitgrößte Insel im Mittelmeer und überzeugt ebenfalls mit einem nahezu perfekten Strand. Er ist der längste der drei Strände und fährt mit einem zehn Kilometer langen Küstenabschnitt auf. Auch hier sorgt das flache Gewässer für die typische, karibische Wasserfärbung, die wir so gerne betrachten. Natürlich kann auch der Sand hierbei mithalten und ist unglaublich fein und zart unter den Füßen. Dieses Fleckchen Natur eignet sich ideal für unbeschwerte Familienurlaube, bei denen die Kinder Sandburgen bauen und die Eltern entspannen können.



Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:
 


Seite erzeugt in: 0.0086500644683838 Sekunden