Strandwelt.de
ist ein Informationsdienst von:

Dynamic Works GmbH
Nordhellen 5
58540 Meinerzhagen

© 2018, Alle Rechte vorbehalten!

Strandwelt.de - Ihr Portal für Sommer, Strand, Urlaub und Ferien.

Wellness im Seebad

Urlaub und mehr...

Wellnessanwendungen, Saunagänge und gutes Essen vor der Kulisse der Nord- oder Ostseeküste helfen dabei, die Strapazen des Alltags zu vergessen. Hier unsere Tipps für den entspannten Kurzurlaub im Wellnessseebad.

Entspannung und Seeluft

Man findet sie entlang der deutschen Küste eigentlich überall: kleine Kurorte mit Seebädern und Wellnesshotels. Die malerischen Promenaden dieser Küstenorte sind stets mit Touristen gefüllt und Restaurants, Kurhotels und Spaßbäder sind dort meist ebenfalls vorhanden. Hotels und Resorts bieten heutzutage ja fast immer einen Wellnessbereich und so findet man Saunalandschaften, Swimmingpools und Massagebänke zum Beispiel hier im Spa. Thermal- und/oder Spaßbäder können allerdings ebenfalls häufig mit entsprechenden Anlagen aufwarten. Oft liegen diese Bäder derart dicht am Strand, dass man auch im Meer baden kann, um anschließend wieder in den Wellnessbereich zurückzukehren. Sole-Bäder, Whirlpools, Kneipkuren, Dampfsaunen, Lichttherapien und Massagen sollen vor allem eine entspannende Wirkung haben. Das ist in unserer heutigen, schnelllebigen Zeit auch ausgesprochen wichtig.

Warum Wellnessanwendungen so wohltuend sind

Die moderne Arbeitswelt verlangt uns einiges ab. Tagein tagaus arbeiten wir in Büros, auf Baustellen oder in Werkstätten, schreiben, schrauben, hämmern und werkeln, was das Zeug hält. Die Ansprüche an die Angestellten steigen dabei immer weiter an. Heute zählt in der Arbeitswelt vor allem die Leistung des Einzelnen. Die Zahl der Akademiker steigt kontinuierlich an, der Kampf um die Führungspositionen wird immer härter und hohe Gehälter fungieren als Statussymbol. Es ist äußerst wichtig, dem Verkehr, dem Lärm und dem Druck hin und wieder zu entfliehen, um mit sich und der Welt wieder ins Reine zu kommen. Ein Wellnessaufenthalt bietet hierfür genau den richtigen Kontrast. Den seelischen Kurzurlaub sollten sich Stressgeplagte etwa ein- bis zweimal im Jahr genehmigen, damit die innere Ausgeglichenheit nicht zerrüttet wird. Das Meer ist zudem ein Ort, an dem man sehr leicht zur Ruhe kommen kann!

Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:
 


Seite erzeugt in: 0.0077769756317139 Sekunden