Strandwelt.de
ist ein Informationsdienst von:

Dynamic Works GmbH
Nordhellen 5
58540 Meinerzhagen

© 2020, Alle Rechte vorbehalten!

Strandwelt.de - Ihr Portal für Sommer, Strand, Urlaub und Ferien.

Lufthansa legt Airbus 380 Flotte still

Nichts mehr, wie es war nach Corona ...



Die touristische Welt wird eine andere sein, als vor Corona. Noch kann niemand genau sagen, wann der Tourismus wieder richtig Fahrt aufnehmen wird. Selbst dann, wenn Hotels wieder geöffnet und Angebote wieder buchbar sind.

Die Lufthansa jedenfalls geht davon aus, dass erhebliche Überkapazitäten im Markt vorhanden sind und reagiert mit Restrukturierung - zunächst ein Vorziehen ohnehin geplanter Aktivitäten.

Derzeit liegt die gesamte A380 Flotte der Lufthansa eingemottet am Boden. Und es mehren sich die Zeichen, dass der einstige Topstar am Himmel wohlmöglich für immer eingemottet bleibt. Dies zumindest gilt in jedem Fall für sechs der insgesamt 14 Maschinen in der Flotte der Lufthansa.

Ob die anderen Flugzeuge des Typs jemals wieder aufsteigen, ist ebenfalls alles andere als gewiss. Unsere Redaktion jedenfalls zweifelt stark daran, dass den vierstrahligen Jets noch ein Stückchen Zukunft gehört. Hierunter fällt dann auch die schnelle Ausmusterung von Typen wie Boeing 747 (Jumbo) sowie dem Airbus A340.

Wie einst bereits dem Superflieger Concorde werden die großen Superlative nun auch den Vierstrahl-Jets zum Verhängnis. Jede Menge Airlines nutzen in jedem Fall die Corona-Krise, um die Ausmusterung der ohnehin umweltschädlicheren und teureren Flugzeuge um einige Zeit vorzuziehen.

Zurck zur bersicht
Neuere Nachrichten:ltere Nachrichten: