Strandwelt.de
ist ein Informationsdienst von:

Dynamic Works GmbH
Nordhellen 5
58540 Meinerzhagen

© 2022, Alle Rechte vorbehalten!

Strandwelt.de - Ihr Portal für Sommer, Strand, Urlaub und Ferien.

Mallorca - warum die Baleareninsel ein ideales Reiseziel für den Familienurlaub ist

Baden ist das Highlight



Mallorca gilt als kinderfreundlich und zählt daher zu den bevorzugten Reisezielen für die ganze Familie. Auf der Baleareninsel kann man viel unternehmen. Die abwechslungsreiche Landschaft mit Bergen eignet sich ideal für Wandertouren und Fahrradausflüge. Für Abwechslung und Unterhaltung im Familienurlaub auf Mallorca sorgen zahlreiche Freizeitparks.

Die größte Insel der Balearen entdecken


Günstige klimatische Bedingungen, landschaftliche Vielfalt und kurze Flugzeiten haben dazu beigetragen, dass sich Mallorca zu einem der beliebtesten Ferienziele entwickelt hat. Ein Urlaub auf Mallorca bietet zudem die Möglichkeit, die größte Insel der Balearen entdecken. Bei der Reiseplanung sollte man sich auch um eine geeignete Unterkunft kümmern. Als idealer Rückzugsort für die ganze Familie bietet sich ein Ferienhaus am Strand an, sodass man nahe am Meer ist, jederzeit schwimmen gehen oder einfach die Sonne genießen kann. In der Regel sind Ferienhäuser günstiger als ein klassischer Hotelaufenthalt. Darüber hinaus steht im Haus wesentlich mehr Platz zur Verfügung, wo Kinder ungestört spielen und toben können. Wer ein Ferienhaus als Familien-Unterkunft auf Mallorca in Betracht zieht, sollte sich zuvor über einige Details informieren. So ist es wichtig zu wissen, in welcher Entfernung der nächste Supermarkt zu finden ist und ob Parkmöglichkeiten am Ferienhaus zur Verfügung stehen. Zu den wesentlichen Kriterien gehört die Inneneinrichtung der Ferienunterkunft. Ein zweites Badezimmer kann sich als vorteilhaft erweisen, wenn mehrere Kinder oder Jugendliche am Familienurlaub teilnehmen. Die Küchenausstattung sollte neben einem Herd auch eine Mikrowelle sowie eine Geschirrspülmaschine umfassen, damit man im Urlaub gesunde Speisen zubereiten kann. Eltern mit kleinen Kindern sollten sich darüber informieren, ob es im Garten des Feriendomizils einen Sandkasten, eine Schaukel oder sonstiges Spielgerät gibt. Eine weitere Frage, die sich bei der Urlaubsplanung stellt, ist die nach der Lage des Ferienhauses. Auf Mallorca gibt es zahlreiche Badeorte mit familienfreundlichen Stränden. Daher ist es sinnvoll, zunächst zu entscheiden, welcher Ort für die Mallorca-Ferien infrage kommt, bevor man sich auf die Suche nach einem geeigneten Urlaubsziel begibt.

Familienfreundliche Badeorte an der Nordküste


An der Nordküste Mallorcas liegen mit Alcudia und Can Picafort zwei der beliebtesten Inselorte. Der etwas südlich gelegene Hafen Puerto de Alcudia hat sich zu einem bekannten und familienfreundlichen Ferienzentrum entwickelt. Die historische Altstadt von Alcudia lässt sich am besten bei einem Spaziergang erkunden. Im Stadtzentrum findet man Kunsthandwerksläden, Galerien und Boutiquen, die ihre oft sehr originellen Kreationen anbieten. Sehenswert sind die Kirchen der Stadt wie die katholische Kirche von Alcudia sowie die barocke Ermita (Einsiedelei) de la Victoria. Die mittelalterliche Stadtmauer, die die Altstadt von Alcudia fast vollständig umgibt, ist zum Teil begehbar. Zu den Attraktionen im Badeort Can Picafort gehören vor allem die Sandstrände und die vielseitigen Wassersportmöglichkeiten, die dort angeboten werden. Der nordöstliche Küstenort bietet auch eine malerische Promenade, an der sich zahlreiche Cafés und Restaurants mit großen Terrassen befinden. Die Gegend um Can Picafort eignet sich ideal für Fahrradausflüge. So erreicht man mit dem Fahrrad in weniger als einer halben Stunde den Naturpark S'Albufera. Das Naturbiotop, das frei zugänglich ist, gilt als wichtiger Rastplatz für Zugvögel. Mit etwas Glück kann man innerhalb des Parks Teichhühner, Reiher und Mönchsgeier beobachten.
Zurck zur bersicht
Neuere Nachrichten:ltere Nachrichten: